Leere Felder im Numeroskop				    	    	    	    	    	    	    	    	    	    	5/5							(3)

Leere Felder im Numeroskop

„Leere Felder“ bezeichnen Felder, welche weder eine statische noch eine dynamische Zahl oder einen Punkt besitzen, bezogen auf die zwei inneren Kreise im Numeroskop. Im Mehrkreis-System werden oft nahezu alle „Leeren Felder“ automatisch mit roten Kompensations-Punkten gefüllt.

Aus der klassischen Pentalogie heraus wurden diese Felder jahrzehntelang gar nicht und erst seit Mitte der 90iger Jahre nur unzureichend behandelt und definiert.

Von Hans Müller, Hans Endres und Adele Fischer sind keine Definitionen zu den leeren Felder im Numeroskop bekannt und wurden auch keine veröffentlicht.

Helmut von Kritzinger gibt bis heute in Seminaren die Aussage weiter, dass die leeren Felder kaum eine Relevanz hätten und somit zu vernachlässigen seien – leider ist dies zu 80% ein Irrtum.

(siehe dazu auch: Irrtümer in der Numerologie)

Teilweise, aber eben nur teilweise ist dies richtig. Es kann Jedoch durchaus genau das Gegenteil zutreffen, wie Andreas Stephan Krauth herausgefunden hat, so dass ein leeres Feld unter bestimmten Umständen sogar zum Hauptproblem mutieren kann.

Wann und wie ein leeres Feld sich verändert oder tatsächlich unauffällig bleibt hat Andreas Stephan Krauth seit 2008 definiert. Seminarteilnehmer lernen dies am 3./4. Tag im Praxiskurs. Hierzu gibt es auch ein Kapitel im Lehrbuch Teil 2, welches Teilnehmer am 3. Praxistag ausgehändigt bekommen.

Wenn man sich mit den leeren Feldern und den Informationen während der Praxiskurse auseinander setzt, wird einem klar, warum diese Felder Jahrzehnte lang undefiniert blieben.

Es existieren folgende Probleme:

Schade ... hier fehlt Text,
aber Mitglieder sind im Vorteil und können weiterlesen.

zum Mitgliederantrag - Fragen zur Mitgliedschaft - Login

Wenn Du dieses Wissen über diesen hochrelevanten Themenkomplex erlenen möchtest, dann nimm an den Praxiskursen der Holistischen-Numerologie teil. Dadurch erhältst Du auch Zugang zu weiteren Seiten zu diesem Thema auf unserer Homepage.

Bild: Aus dem Buch Lehrbuch Holistische-Numerologie(R) Teil 2.
Diagramm: erstellt mit der Software NumeroHolistika 2011.

Wie gefällt Dir diese Seite?

Schreibe einen Kommentar

Yes No